seminarangebot

Worum es in den Seminaren geht...

Mein Seminarangebot richtet sich an Menschen, die sich persönlich weiterentwickeln wollen und offen sind für neue Erfahrungen mit sich selbst und anderen Menschen. Besonders in Krisensituationen und wenn wir an Grenzen stoßen ist es für uns not-wendend, dass wir uns Zeit nehmen für eine persönliche Standortbestimmung. Was ist uns wichtig im Leben, welche Ziele haben wir, wo sind unsere Stärken und Ressourcen, die uns helfen, aktuelle Probleme zu lösen, wie können wir mit vergangenen Enttäuschungen und Kränkungen besser umgehen lernen, was fördert unser persönliches Wachstum und hilft uns zu einem erfüllten Leben?

Die Seminare wollen einen offenen Raum der Begegnung schaffen, Impulse und Anregungen für die Auseinandersetzung mit sich selbst geben. Die Erfahrung von Offenheit, unbedingter Wertschätzung und Vertrauen in der Gruppe ist aber auch für viele Menschen eine sehr intensive Erfahrung, werden dadurch doch elementare menschliche Grundbedürfnisse angesprochen, die oftmals schon durch Enttäuschungen und Lieblosigkeit in der frühesten Kindheit verletzt werden. Nichterfüllte Bedürfnisse des Kindes nach Liebe, Vertrauen und Annahme um seiner selbst willen führen im Erwachsenenalter zu den unterschiedlichsten psychischen und körperlichen Beschwerden und behindern die Betreffenden nicht selten daran, ihre Beziehungen zu Partnern, Kindern, Freunden und Arbeitskollegen so zu gestalten, dass diese Beziehungen sowohl für sie selbst als auch für die anderen als vertrauensvoll und zuverlässig erlebt werden.

Die Seminare wollen Anregung dazu geben, alte Blockaden und Verletzungen im Kontakt mit sich und anderen wahrzunehmen und behutsam abzubauen. Gleichzeitig können neue befriedigendere Verhaltensmuster entwickelt und ausprobiert werden.

Wie in den Seminaren gearbeitet wird:

Die Seminare werden als Selbsterfahrungsgruppe mit einer Größe von 8 bis 12 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem Wochenende in einem geeigneten Seminarhaus oder Seminarhotel durchgeführt. Durch die räumliche Nähe wird das Entstehen einer intensiven Atmosphäre in der Gruppe sehr unterstützt. Dadurch dass die meisten Ablenkungen des Alltags wegfallen und wir uns ganz auf die Seminararbeit konzentrieren können, wird es möglich, in recht kurzer Zeit tiefgreifende emotionale Prozesse

zu durchlaufen, die das menschliche Wachstum des einzelnen Teilnehmers bzw. Teilnehmerin unterstützen und fördern.

Therapeutische Methoden, welche den Prozess des einzelnen und der Gruppe unterstützen können und die jeweils in Abstimmung mit den Bedürfnissen des Einzelnen zum Einsatz kommen sind u.a. Methoden aus der Gestalttherapie, der phänomenologischen Therapie, körperorientierte und meditative Verfahren sowie systemische Ansätze und Familienaufstellungen nach B. Hellinger.

Die Seminare:          2002

2002/2



2002/3   bitte auf das jeweilige Bild klicken

                                                 

2003

2004

2005


                                                 


2005
2006


2006
2007


2007
2008

            fortlaufende Gruppen

 

[2002] [2002/2] [2002/3] [2003] [2004] [2005] [2005 / 2006] [2006 / 2007] [2007 / 2008] [2008]